09302014Di

   Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten. - Abraham Lincoln

Wieso diese Warnungen vor einem Irankrieg?

ASR | Habt ihr es auch gemerkt? Plötzlich tauchen von allen Seiten Warnungen vor einem Krieg gegen den Iran auf und laut New York Times sagt die CIA sogar, der Iran baut keine Atombombe und hat auch keine Absicht es zu tun. Die nehmen die Luft selber aus den eigenen Segeln. Vorher mit Vollgas ein riesen Kriegsgeschrei und jetzt der Tritt auf die Bremse. Ist bei den Weltverbrechern die Friedenseinsicht eingekehrt? Nein, sie haben nur gemerkt, den Iran anzugreifen ist nicht so eine gute Idee, weil es ihnen am meisten selber schadet. Israel steht plötzlich ziemlich alleine mit seiner Kriegshetze da.

Wie ich bereits berichtet habe, ist der Ölboykott, der von Washington als Strafe gegen den Iran ausgesprochen und dann von den folgsamen Schosshunden der EU ohne gross nachzudenken übernommen wurde, ein Schuss ins eigene Knie. Als Reaktion hat der Iran entschieden, also wenn ihr unser Öl nicht mehr per 1. Juli wollt, dann stoppen wir doch die Lieferung gleich sofort. Es gibt andere Kunden die es gerne nehmen, wie China, Indien und Japan. Indien hat gleich neue Tanker gechartert, weil sie jetzt mehr kaufen wollen.

Damit stehen nun die EU-Regierungschefs ziemlich dumm da. Speziell die im Süden, denn zu dem bereits ablaufenden Zusammebruch ihrer Wirtschaft kommt jetzt noch das fehlende Öl dazu. So hat der Bilderberger Mario Monti, der eingesetzte Gauleiter der Bankster über Italien, am Freitag eingestanden, für sein Land gebe es essentielle Probleme durch einen Öllieferstopp seitens Iran. Er sagte: "Italien ist mit einer ernsthaften Rezession und Wirtschaftskrise konfrontiert und ein Öllieferstopp durch Iran wird für Rom diverse Probleme heraufbeschwören. Für Italien wird dieses Ölembargo grössere Probleme mit sich bringen als für die anderen Länder.