04272015Mo

   Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten. - Abraham Lincoln

Oslo: Finnland will Internet-Überwachung ausbauen

web control Die finnischen Behörden wollen ihre Überwachung des Internets auf Beweise für verdächtige Aktivitäten von Extremisten als Reaktion auf die tragischen Anschläge in Norwegen erneut verschärfen.

Der stellvertretende Polizeichef von Finnland Robin Lardot erklärte nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP gegenüber dem staatlichen finnischen Radiosender YLE, dass man verstärkt auf vereinzelte Informationsstücke achten will, die gemeinhin als "schwache Signale" bezeichnet werden, sollten sich diese glaubwürdig auf eine terroristische Bedrohung zurückführen lassen.

Weiterlesen:

Weitere Artikel zu den Anschlägen von Norwegen und

Webster G. Tarpley: Norwegens Terroranschläge unter falscher Flagge
Oslo: Dümmer als die Polizei erlaubt oder aktive Verzögerung des Einsatzes?
In den Kriegen der "Normalen" werden viel mehr Menschen getötet als durch den Verrückten von Oslo
Oslo-Rache der Al Kaida wegen Rückzug aus Libyen?

Weitere Artikel zur Ueberwachung von Bürgern:
Die Obama-Regierung plant eine totale Überwachung der Online-Kommunikation in den USA selbst und im Ausland
INDECT, das europäische Totalüberwachungs-Programm, noch nicht vom "Radar der Öffentlichkeit" erfasst
Mobility-Pricing und autoritärer Überwachungsstaat - Die Pläne des UVEKs